Festigkeitsuntersuchungen

Festigkeitsuntersuchungen

13 Mai 2020 4159

Die Tests der Schraubverbindungen für die zukünftigen SkyWay-Hochbahnen werden fortgesetzt. Im Rahmen eines Großprojekts zur Erhöhung der "Belastbarkeit" der im Bauwesen verwendeten Materialien testet ein Netzwerk zertifizierter Labors Hunderte von Kilogramm hochwertigen Stahls auf Zugfestigkeit.

Wie der Generalkonstrukteur Anatoli Unitsky einige Wochen zuvor bemerkte, basiert die Gesetzgebung der Vereinigten Arabischen Emirate auf europäischen Standards, wo die Anforderungen an Hochbahnen und den Brückenbau für zyklische Belastungen und die Betriebsfestigkeit des Materials strenger sind als in den GUS-Staaten. Während im EcoTechnoPark von SkyWay in der Republik Belarus die Fachwerkkonstruktionen als Schweißkonstruktionen montiert wurden, muss gemäß der Gesetzgebung der VAE die Konstruktion mit hochfesten Schraubverbindungen ausgeführt werden.

Darüber, wie man die Abnutzung des Materials reduzieren und die Lebensdauer der Metallkonstruktionen von SkyWay auf gut einhundert Jahre erhöhen kann, berichtet der Leiter des Konstruktionsbüros "Transporthochbahn" Wjatscheslaw Babuschkin.

Ein Video auf Englisch. Um die Untertitel zu lesen, nutzen Sie die YouTube-Einstellungen.

Wjatscheslaw Babuschkin, Leiter des Konstruktionsbüros "Transporthochbahn"

Wir befinden uns in einem der zertifizierten Labors, in denen unsere Muster in Bezug auf den Reibungskoeffizienten getestet werden. Direkt hinter mir steht eine Zugprüfmaschine, in der bereits ein Muster installiert und für die Tests vorbereitet wurde.

In den Hochbahnkonstruktionen werden Schraubverbindungen verwendet. Da die Belastungen auf die Transporthochbahnen recht hoch sind, u. a. wird sich darauf ein Schwergewichts-Unicont mit einem Gewicht von ca. 50 Tonnen bewegen müssen, ist es notwendig, einen erhöhten Reibungskoeffizienten bei den Schraubverbindungen zu gewährleisten.

Unter Einwirkung der Zugkraft bestimmen wir den Zeitpunkt, an dem die Platten auseinanderweichen. Anschließend bestimmen wir unter Kenntnis der Fläche unserer Verbindung und der Kraft, bei der sie auseinandergewichen ist, den Reibungskoeffizient, der bei der vorliegenden Art der Oberflächenbehandlung entsteht.

Hier und hier haben wir Klemmen, die die Reibungsverbindungsplatten halten. Danach wird die Kraft zugeführt und die Dehnung beginnt. Auf dem Muster befinden sich Sensoren, die die Bewegung der Platten registrieren. Während der Tests dürfen sich die Platten nicht um mehr als 0,15 mm verschieben.

Ohne zusätzliche Bearbeitung ist die Reibung zwischen den Stahlplatten recht gering. Um diese Reibung und damit die Tragfähigkeit dieser Verbindung zu erhöhen, wenden wir verschiedene Oberflächenbehandlungen an. In diesem Fall wurde hier Siliciumcarbid-Pulver aufgetragen, das den Reibungskoeffizient im Vergleich zur Verbindung, bei der es sich einfach nur um Stahl auf Stahl handelt, um etwa das Dreifache erhöht. Das könnte man damit vergleichen, dass wenn wir nur Stahlplatten verbinden würden, würde die Fläche dieser Verbindung ungefähr dreimal so groß sein.

An der Publikation haben gearbeitet
Textautor
Der Herausgeber
Kamera, Videobearbeitung, Foto
Übersetzung
Sergey Sogurenko
Status des Anlegers: status status status status status
13 Mai 2020
Очень радует и придает уверенность в том, что наши инженеры найдут решение практически любой задачи. Ставьте - выполним! - девиз Главного конструктора и его школы.

Consent Request Form

This form asks for your consent to allow us to use your personal data for the reasons stated below. You should only sign it if you want to give us your consent.


Who are we?

The name of the organisation asking you for consent to use your information is:

Global Transport Investments
Trident Chambers, P.O. Box 146, Road Town
Tortola
British Virgin Islands

We would like to use the following information about you:

Why would we like to use your information?

Global Transport Investments would like to send this information to company registry, inform you about its news, for refund purposes.


What will we do with your information?

We store your name, address, ID Data, date of birth into company registry. We will share your e-mail & phone number with IT Service (https://digitalcontact.com/), SMS Center (http://smsc.ru). They will add your details to their mailing list and, when it is news update, they will send you an email or sms with details. We store your credit card number for possible refunds.


How to withdraw your consent

You can withdraw the consent you are giving on this form at any time. You can do this by writing to us at the above address, emailing us at the address: [email protected] or by clicking on the unsubscribe link at the bottom of emails you receive.

Privacy Notice – Newsletter Signup

This privacy notice tells you about the information we collect from you when you sign up to receive our regular newsletter via our website. In collecting this information, we are acting as a data controller and, by law, we are required to provide you with information about us, about why and how we use your data, and about the rights you have over your data.


Who are we?

We are Global Transport Investments. Our address is Trident Chambers, P.O. Box 146, Road Town, Tortola, British Virgin Islands. You can contact us by post at the above address, by email at [email protected]

We are not required to have a data protection officer, so any enquiries about our use of your personal data should be addressed to the contact details above.

What personal data do we collect?

When you subscribe to our newsletter, we ask you for your name and your email address.

Why do we collect this information?

We will use your information to send you our newsletter, which contains information about our products.

We ask for your consent to do this, and we will only send you our newsletter for as long as you continue to consent.


What will we do with your information?

Your information is stored in our database and is shared with with IT Service (https://digitalcontact.com/), SMS Center (http://smsc.ru). It is not sent outside of the Euro. We will not use the information to make any automated decisions that might affect you.


How long do we keep your information for?

Your information is kept for as long as you continue to consent to receive our newsletter.


Your rights over your information

By law, you can ask us what information we hold about you, and you can ask us to correct it if it is inaccurate.
You can also ask for it to be erased and you can ask for us to give you a copy of the information.

You can also ask us to stop using your information – the simplest way to do this is to withdraw your consent, which you can do at any time, either by clicking the unsubscribe link at the end of any newsletter, or by emailing, writing us using the contact details above.


Your right to complain

If you have a complaint about our use of your information, you can contact the Information Commissioner’s Office.